Travel & Train


Our Travel & Train program is designed to create skilled travelling enthusiasts that can impart the LEDsafari Lamp-maker training during their travels. Upon completing this intensive short-term program with us, an individual can receive a trainer certificate and either travel as the trainer for a LEDsafari project or organize a training workshop at a location where they wish to visit. This program thus promotes responsible tourism by allowing the trainer to positively impact the lives of the local community during their travels in a meaningful and long-lasting manner.


Ouarzazate, Morocco | Hunsur, India | Muhanga, Rwanda | Dehradun, India | Arusha, Tanzania | Kathmandu, Nepal


Fallbeispiele

Jonas Haller

Ouarzazate, Marokko | November 2014

11


Jonas ist ein Experte, der in der Energieeffizienzgruppe von Group E in Fribourg, Schweiz, arbeitet. Er hat bereits an mehreren humanitären Einsätzen in Indien und Kasachstan teilgenommen. Ebenso ist er nach Ouarzazate gefahren, um 20 Schüler im Rahmen eines Solarfestivals in Marokko zu unterrichten.
Fotos >

Aline Bressoud

Ouarzazate Marokko | November 2014

12


Aline ist Bachelorstudentin in Politikwissenschaften an der Universität Lausanne, Schweiz. Sie hat aktiv an mehreren nachhaltigen Initiativen während ihres Studiums teilgenommen. Aline ist nach Ouarzazate gefahren, um 20 Schüler im Rahmen eines Solarfestivals in Marokko zu unterrichten.
Fotos >

Malika Menuad

Hunsur, Indien | Oktober 2014

13


Malika strebt ihren Master in Umwelttechnik an der EPFL, Lausanne, an. Sie würde gerne im Bereich Ökologische Landwirtschaft in Entwicklungsländern arbeiten. Sie hat bereits Berufserfahrung im Bereich nachhaltige Landwirtschaft in Thailand sammeln können. Während ihrer Reise durch Indien und Ost-Asien schulte sie 30 Menschen im Stammesgebiet von Hunsur.
Fotos >

Fabian Huerlimann

Hunsur, Indien | Oktober 2014

14


Fabian ist erfahrener Berater und arbeitet im Bereich Nachhaltigkeit bei BSD Consulting, Zürich, Schweiz. Er hat Politikwissenschaften an der Universität Zürich studiert. Während seiner Reise durch Indien schulte er 30 Menschen im Stammesgebiet von Hunsur.
Fotos >

Soma Sekhar

Hunsur, Indien | Oktober 2014

15


Soma macht seinen Master in Bioinformatik an der Universität Genf, Schweiz. Er kommt aus Indien und würde gerne im Bereich Gesellschaftliche Entwicklung arbeiten. Während seiner Reise nach Indien schulte er 30 Menschen im Stammesgebiet von Hunsur.
Fotos >

Banafsheh Abasah

Muhanga, Ruanda | August 2014

16


Banafsheh hat ihren Doktor in Elektronik an der EPFL Lausanne, Schweiz, gemacht. Sie hat großes Interesse daran, Menschen aus energetisch benachteiligten Regionen der Welt zu helfen. Während sie nach Ruanda reiste hat sie 15 Studenten einer Universität in der Region Muganga geschult.
Fotos >

Parag Rastogi

Dehradun, Indien | Dezember 2014

ed3


Parag ist Doktorand an der EPFL Lausanne, Schweiz, und untersucht klimatisch bedingte Risiken beim Gebäudedesign. Er glaubt an einen vollständigen Ausgleich des Technologiedefizits der armen Länder. Er reiste nach Suklapur Village, welches sich an Rande der hügeligen Umgebung von Dehradun, Indien, befindet und schulte dort 20 Leute.
Fotos >

International School of Lausanne

Arusha, Tansania | November 2014

17


Robin und Veronica sind Zwölftklässler der Internationalen Schule von Lausanne, Schweiz. Auf ihrer Reise nach Arusha haben Robin und Veronica 8 Dorfbewohner im Rahmen ihres humanitären Projektes ausgebildet.
Fotos >

Clemenet Gabry

Kathmandu, Nepal | September 2014

clement


Clemenet hat seinen Master in Ingenieurswissenschaften an der EPFL Lausanne, Schweiz, gemacht. Zur Zeit arbeitet er als Praktikant bei LEDsafari und ist für die Geschäftsentwicklung des Ausbildungsprogrammes verantwortlich. Während seiner Reise nach Nepal hat er eine Schulung in einem buddhistischem Mönchskloster organisiert, bei dem er 10 Teilnehmer schulte.
Fotos >